Quinoa Bowl mit Rote Bete und Süßkartoffel

Quinoa Bowl mit Roter Bete und Süßkartoffeln aus dem Ofen. Ein gesundes Rezept, das ohne viel Aufwand und ohne schnickschnack schnell zubereitet ist.
Gekochter Quinoa ist die Basis dieses Rezeptes. Dazu im Ofen geröstete Rote Beete und Süßkartoffel mit einer Miso-Erdnussbutter-Soße. Ein einfaches Rezept, das in weniger als 30 Minuten zubereitet ist. Außerdem ist es vegan und glutenfrei.

Ich Liebe ja Rezepte die schnell gehen, dazu auch noch gesund sind und dem Körper viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe liefert. Dieses Rezept erfüllt diese Kriterien definitiv. Quinoa ist besonders reich an hochwertigem, pflanzlichem Eiweiß. Auch enthält es einen hohen Gehalt an Eisen, Folsäure, Magnesium und Mangan. Ein echtes Superfood also.
Rote Bete enthält ebenfalls viel Eisen. Auch Jod, Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor sind enthalten. Vitamine sind auch reichlich vertreten. Was ich an Roter Bete besonders mag ist, das sie regional ist.
Die Süßkartoffel enthält Vitamin A und Beta Carotin, was die orangen Farbe ausmacht und wichtig für Augen und Haut ist. Auch Vitamin E ist viel in der Süßkartoffel enthalten, was die Haut vor dem Altern schützt und fähig ist freie Radikale „einzufangen“.

 

Quinoa als Superfood

Für mich ist Quinoa definitiv ein echtes Superfood! Man kann so viel damit machen und es ist sehr vielseitig einzusetzen. Sei es zum Frühstück als Quinoa Porridge, zur Vorspeise als Quinoa Sushi oder eben als Hauptgericht zu vielseitigen Gerichten. Es kann super ersetzt und anstelle von Reis oder Nudeln verwendet werden.
Wie oben bereits erwähnt enthält es viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe und hochwertiges Eiweiß – 100 g enthalten 13 g Eiweiß.

 

 

Quinoa Bowl mit Roter Bete, Süßkartoffel und Miso-Soße

Ein gesundes und leckeres Rezept, das schnell zubereitet ist.
Zubereitungszeit30 d
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Mediterran
Keyword: bowl, cleaneating, healthymeal, quinoa, quinoabowl, rotebete, soulfood, süßkartoffel
Portionen: 2 Personen
Autor: Sarah

Zutaten

  • 100 g Quinoa
  • 1 Süßkartoffel
  • 2 Knollen Rote Bete gekocht
  • 1 Zehe Knoblauch aufgeteilt
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Misoopaste hell
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Ingwer
  • Fetakäse zum servieren
  • Rucola zum garnieren

Anleitungen

  • Backofen auf 220°C vorheizen. Süßkartoffel und Rote Beete in kleine Würfel schneiden. Einen Teil des Knoblauchs schälen und hacken.
  • Süßkartoffel- und Rote-Bete-Stückchen, sowie den Knoblauch in eine Schüssel geben. Mit Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Salz und frisch gemahlener Pfeffer würzen. Mit Olivenöl beträufeln und alles gut vermengen.
  • Auf ein Backblech geben und bei 200°C ca. 20 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit den Quinoa nach Packungsbeilage kochen.
  • Restlichen Knoblauch, geriebener Ingwer Misopaste, Honig, Mandelmus, Öl und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls es zu dickflüssig ist, etwas Wasser dazugeben.
  • Den gekochten Quinoa in eine Schüssel geben, das Gemüse darauf verteilen und mit der Miso-Soße vermengen. Mit Fetakäse und Rucola garnieren. Guten Appetit!

 

Hast du dieses oder ein anderes Rezept von mir ausprobiert?
Dann hinterlasse gerne einen Kommentar oder verlinke mich gerne bei Instagram, Facebook oder Pinterest mit @soulfoodbysarah und verwende den Hashtag #soulfoodbysarah

Teilen mit:

1 Comment

  1. Pingback: Vitamin-Bowl mit frischem Gemüse - SOULFOOD BY SARAH

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating